Iftar-Abendessen

In dem Fastenmonat Ramadan haben wir unter unseren zahlreichen Projekten das Projekt "Iftar-Abende" gestartet. Während des Fastenmonats nehmen Muslime keine Nahrung (und keine Flüssigkeit) von Morgendämmerung bis zum Abend zu sich. Erst nach dem Sonnenuntergang wird das Fasten gebrochen und es darf gegessen werden. Im Rahmen dieses Projektes laden wir Gäste ein (unabhängig der Religion, Rasse oder Staatsangehörigkeit) zu diesen Abenden bei unseren Mitglieder, die ihr Zuhause öffnen, ein.