Podiumsdiskussionen

Am 17.06.2014 um 19 Uhr fand in der jüdischen Gemeinde die Podiumsdiskussion Grundrechte und Freiheit in den abrahamitischen Religionen mit den Referenten Majid Khoshlessan (aus jüdischer Sicht), Karl Hans Geil (aus christlicher Sicht) und Talha Taskinsoy (aus islamischer Sicht) statt.

Die Kernfragen des Abends waren: Darf die Freiheit bedingungslos sein? Wie ist die Freiheit mit der Zugehörigkeit zu Gott zu vereinbaren? Was bedeutet Freiheit in den Religionen? Welche Grundrechte hat ein Mensch in den abrahamitischen Religionen? Sind alle Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten in den abrahamitischen Religionen gleich und ebenbürtig? Und wie wird das in der Praxis umgesetzt?

 

Galerie