Unser Verein

Über Uns

Die Geschichte zeigt, dass jede Kultur in jedem Land Beiträge von vielen anderen Kulturen erhalten hat. Kulturen grenzen sich also nicht voneinander ab oder bewirken Zusammenstöße, vielmehr ist es Fakt, dass sie einander ergänzen. In einer Zeit des globalen Zusammenwachsens und der raschen Konfrontation unterschiedlicher Sprachen, Traditionen, Bräuchen, Religionen und Werten kommt dem Dialog der Kulturen eine besonders große Bedeutung zu. Der Dialog ist in der heutigen Zeit als eine ultimative Notwendigkeit zur Überwindung jeglicher Barrieren zu erkennen, und hilft darüber hinaus für das menschliche Auge offensichtlich Unterschiedliches zu verstehen. Der interkulturelle Dialog enthält somit auch Elemente der Konfliktprävention und stärkt das Gefühl der Gemeinsamkeit der Menschen in einer Gesellschaft. Die Förderung einer „Kultur des Zusammenlebens“ ist das ausgegebene Ziel der Gesellschaft für Dialog GfD. Der Verein Gesellschaft für Dialog-BW Region Mannheim (ehem. Akademischer Dialog Kreis e.V.) wurde im Jahre 2005 durch die Initiative von Akademikern im Rhein-Neckar-Kreis gegründet. Er setzt sich für den interkulturellen Dialog in allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens ein.
 

Unsere Ziele sind die Förderung...

  • …des friedlichen Zusammenlebens zwischen Angehörigen von unterschiedlichen Kulturen und Nationen
  • …des Dialoges zwischen Angehörigen verschiedener Kulturen
  • …des Informationsaustauschs zwischen Wissenschaftlern verschiedener Nationen
  • …der Internationalen Gesinnung
  • …von Studenten und Akademikern

 

 

Unsere Aufgabenfelder

Unsere Aufgabenfelder konzentrieren sich auf die folgenden vier Punkte

Durchführung von...

Seminaren, Konferenzen, Symposien, Vorträgen und Diskussionsforen

Organisation von...

Kultur- und Festveranstaltungen

Veranstalten von...

Kultur- und Studienreisen

Errichtung und Betrieb von...

Beratungsstellen, Akademien und Freizeiteinrichtungen